ZLF-Studio – ein Ort für Medienproduktionen in der Lehrer*innenbildung

Rechtzeitig vor Beginn des Sommersemesters 2021 stellt die ZLF-Abteilung Didaktische Innovation das ZLF-Studio vor. Dieser neue Raum ermöglicht allen ZLF-Angehörigen und damit allen Beteiligten der Lehrer*innenbildung an der Universität Passau eine einfache und professionelle Produktion von Audio- und Videoformaten.

Das ZLF-Studio bietet vielfältige Möglichkeiten für die Erstellung von Lehr- und Lernmitteln, wie beispielsweise Erklärvideos oder Podcasts.

Zum Auftakt fanden in der O-Woche zwei virtuelle ZLF-Studio-Führungen als Livesessions statt, die wir Ihnen hier (ohne den interaktiven Disskussions- und Fragenteil) als Video zur Verfügung stellen:

Folien zur Veranstaltung

Weitere Informationen finden Sie auf der DiLab-Webseite ZLF-Studio.

Das ZLF-Studio wurde aus Projektmitteln finanziert:

SKILL.de wird im Rahmen der gemeinsamen „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“ von Bund und Ländern aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung gefördert.

DigiLLab wird als Kompetenzzentrum für Digitales Lehren und Lernen innerhalb der Initiative „Bayern Digital II“ gefördert.

Beide Projekte unterstützen die Digitalisierungsstrategie der Universität Passau und wirken darauf hin, die Digitalisierung in der Lehrkräftebildung auszubauen und zu fördern.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.